MITTEILUNGEN

Information Bundespräsidentenwahl am 22.5.2016

Information Bundespräsidentenwahl am 22.5.2016Wahllokale in der Marktgemeinde Waldegg: Waldegg: Volksschule Waldegg Eingangsbereich - barrierefrei über Aufzug Reichental: Gasthaus Reichentalerhof Oed: Gasthaus Wöhrer Wopfing: Gasthaus Moser-Stockreiter Ober-Piesting: Wopfing 1 Gemeindewohnhaus - barrierefrei besondere Wahlbehörde - Antrag am Gemeindeamt notwendig Wahlzeit: 8:00 - 13:00 Uhr Wahlkarten können unter www.wahlkartenantrag.at oder am Gemeindeamt schriftlich beantragt werden. Wahlinformation des BMI  

mehr

Keine neue Belastung durch LKW-Maut

Deutlich gegen neue Belastungen der Wirtschaft und der Konsumenten durch eine neue, flächendeckende LKW-Maut sprechen sich Niederösterreichs Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav und Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing aus."Wir brauchen Maßnahmen zur Ent- nicht Belastung der Wirtschaft", so Wilfing. Schon beim Treffen der Wirtschaftslandesräte aller Bundesländer Anfang April wurde einstimmig eine Ablehnung der flächendeckenden LKW-Maut beschlossen. Damit erteilen die Wirtschaftsreferenten rund um NÖs Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav...

mehr

Gemeindeergebnis Bundespräsidentenwahl 24.4.2016

    Waldegg Oed Wopfing Reichental Ober Piesting Gemeinde   2016 2016 2016 2016 2016 2016 Wahlber. 459 130 273 159 442 1463 Abg.Stimm: 330 87 204 119 285 1025 Ungültig 6 4 3 3 6 22 Gültig 324 83 201 116 279 1003 Dr. Irmgard Griss 62 11 35 27 58 193 % 19,14% 13,25% 17,41% 23,28% 20,79% 19,24% Ing. Norbert Hofer 106 43 73 43 95 360 % 32,72% 51,81% 36,32% 37,07% 34,05% 35,89% Rudolf...

mehr

Wolfgang Sobotka folgt Johanna Mikl-Leitner als Innenminister nach.

Der Bundesparteivorstand der ÖVP hat am 10. April 2016 einstimmig einen Wechsel im Regierungsteam beschlossen: Innenministerin Johanna Mikl-Leitner wird Landeshauptmann-Stellvertreterin in Niederösterreich, der bisherige niederösterreichische Finanzlandesrat Wolfgang Sobotka neuer Innenminister.Damit kommt die Volkspartei, in Abstimmung mit Landeshauptmann Erwin Pröll, dem lange gereiften Wunsch der Innenministerin nach, die ihre Zukunft in Niederösterreich sieht. Trotz aller Versuche die Situation anders darzustellen versicherte Landeshauptmann Erwin...

mehr

Österreich braucht jetzt den erfahrensten Bundespräsidenten.

Österreich braucht jetzt den erfahrensten Bundespräsidenten. Gerade in schwierigen Zeiten braucht unser Land einen Bundespräsidenten, der die Sorgen und Ängste der Menschen versteht.Der als international anerkannter Verfassungsexperte die Möglichkeiten besser kennt als andere. Der schon als Präsident den Nationalrat überparteilich und erfolgreich geführt hat. Der in unsicheren Zeiten als Oberbefehlshaber des Bundesheeres eine sichere Wahl ist und zudem auf wichtige Kontakte bauen kann, im Inland und im Ausland.Dr. Andreas Khol wird als...

mehr

Wiener Neustadt ist Austragungsort der NÖ Landesausstellung 2019

„Die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 wird in der Stadt Wiener Neustadt mit Einbindung der umliegenden Region stattfinden“, diese Entscheidung hat am Dienstag, dem 26. Jänner 2016, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge einer Pressekonferenz in St. Pölten bekannt gegeben.Der Arbeitstitel „Füße – Felgen – Flügel“ verweist auf das Konzept, die Entwicklung der Mobilität von den Habsburgern bis ins Heute und in die Zukunft zu zeigen.In den Jahren, in denen keine Landesausstellung stattfinde, würden...

mehr

LH Pröll bleibt Wählern im Wort

"Ich habe immer darauf verwiesen, dass die Hofburg nicht meine Lebensplanung ist. Das habe ich vor Weihnachten und auch gestern gegenüber dem Bundesparteiobmann nochmals bekräftigt", betont Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nach dem gestrigen Interview von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner in der ZiB 2."Niederösterreich hat in meinen Überlegungen immer die Hauptrolle gespielt. Denn 36 Jahre Arbeit für Niederösterreich und großes Vertrauen der Bevölkerung - mit drei Mal absoluter Mehrheit und rund 300.000 Vorzugsstimmen bei den jüngsten...

mehr

Alles Gute für 2016

Das Jahr 2015 hat für die Volkspartei Waldegg mit einem sensationellen Wahlergebnis begonnen. Mit absoluter Mehrheit wurde dem Team Bürgermeister Michael Zehetner und der Volkspartei Waldegg  der Auftrag erteilt den erfolgreichen Weg unserer Gemeinde fortzusetzen. Erfreulich war nicht nur das Ergebnis selbst, sondern auch der Umstand, dass eigentlich alle Parteien die großen Themen unserer Gemeinde mittragen.Bei uns werden wichtige Projekte vorangetrieben, während woanders gestritten wird. Die Volksschulsanierung, die Begegnungszone in Waldegg, das „Junge...

mehr