Für Vzbgm. Katharina Trettler war die letzte Nationalratswahl der Beginn eines politischen Werdegangs. Ihr Engagment für Vereine und den ländlichen Raum hat sie weit über unsere Gemeindegrenzen hinweg bekannt und beliebt gemacht. Sie kennt und versteht unser Tal und seine Menschen, wie selten jemand ihres Alters.  Wie Sebastian Kurz steht auch sie für einen Generationswechsel in der Politik.

Am 29. September besteht in der Wahlkreisliste die Möglichkeit Vzbgm. Katharina Tretter mit einer Vorzugsstimme auf ihren Weg zu unterstützen.

 

    
  
  
        < zurück zu den allen Artikeln