WALDEGG HILFT

humanitäre Hilfe statt Angst

Flüchtlingshilfe
Initiative zur humanitären Flüchlingshilfe in unserer Marktgemeinde Waldegg!

Die Flüchtlingsthematik füllt seit Monaten unsere Medien. Es gibt entsetzliche Bilder und Bericht über die Lebensbedingungen der Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und müssen.
Um Hilfe zu leisten, hat die Pfarrgemeinde Wopfing mit Unterstützung der Marktgemeinde Waldegg den 1. Stock des Wopfinger Pfarrheimes als Wohnmöglichkeit für eine Flüchtlingsfamilie zur Verfügung gestellt. Die Vermittlung, die Unterbringung und die laufende Betreuung der Menschen wird durch die Bezirksstelle des Roten Kreuz Pernitz durchgeführt. Der Mietvertrag wurde bereits abgeschlossen und die Räumlichkeiten eingerichtet. Die ersten Flüchtlinge werden voraussichtlich Anfang November in das Pfarrheim einziehen.

Ein großes Dankeschöne an die vielen HelferInnen und Firmen für die unkomplizierte und schnelle Hilfe bei der Einrichtung des Pfarrheimes.

Sollten sie Sachen zur Verfügung stellen können oder an einer freiwilligen Mitarbeit interessiert sein, bitten wir sie um Kontaktaufnahme mit dem Flüchtlingskoordinator des Roten Kreuzes Pernitz Hr. Franz Thron unter der Tel.: 0664/4002304 oder unter Franz.Thron@n.roteskreuz.at

Ich bitte sie um Unterstützung dieser Initiative um Menschen die auf der Flucht sind eine anständige und würdevolle Unterkunft in unserer Marktgemeinde Waldegg zur Verfügung stellen zu können.
Für Fragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.
Ihr Bürgermeister Michael Zehetner



   
< zurück zu allen Mitteilungen